Haarschmuck: Schönheit für den Alltag und besondere

Ob lange oder kurze Haare, Haarschmuck ist für alle Frisuren geeignet und schmückt das Haar. Es gibt einfachen Haarschmuck, der mehr zur Unterstützung der Frisur dient, und auffällige Accessoires, die zu festlichen Gelegenheiten getragen werden. Die Vielfalt ist enorm, sodass sich für jede Haarfarbe und Haarkonsistenz das passende Stück finden lässt. So brauchen üppige Locken anderen Schmuck als glatte kürzere Haare.

bride-714381_640Haarschmuck für Herren
In unseren Zonen ist der Schmuck für Herren eher dezenter. Sie tragen bevorzugt Haargummis, um die Haare als Pferdeschwanz oder in einer Art Dutt auf dem Kopf zusammenzunehmen. In anderen Kulturen nehmen die Männer sehr viel mehr Schmuck in Anspruch und verzieren ihre Haare mit Perlen und Ketten, vor allem zu festlichen Gelegenheiten. Auch in früheren Zeiten war Herren-Haarschmuck angesagter als heute, hatten allerdings auch deutlich mehr Männer lange Haare. Doch gelegentlich sieht man auch bei uns heutzutage einen Haarreif, Bänder oder silberne Spangen mit feinen Ziselierungen im männlichen Haupthaar.

Haarschmuck für Damen
Die Fülle des Haarschmucks bleibt allerdings hier wie weltweit den Damen vorbehalten. Schon kleine Mädchen schmücken sich gern mit Spangen, die Tiermotive oder Blümchen aufweisen. Ein Haarreif gehört ebenso dazu wie Zopfspangen und Klemmen aller Art. Sie sind bunt und kindgerecht und in einem Mädchenzimmer unverzichtbar. Auch werden wie seit ewigen Zeiten auf den Wiesen Blumenkränze gewunden und auf die Haare gedrückt. Wie wichtig wir den Schmuck für die Haare nehmen, sieht man schon daran, dass wir selbst Babys und Kleinkindern, sobald genügend Haare dafür vorhanden sind, einen kleinen Zopf am Oberkopf kreieren.

Auf unser Haupthaar legen wir viel Wert. Wir versuchen immer mal wieder neue Frisuren, verändern damit auch unseren Typ und Style. Die Frisur soll aber zu unserem Charakter passen. Je nachdem, wofür wir uns entscheiden, brauchen wir nie, selten oder häufig Haarspangen. Lange Haare streichen wir uns oft aus dem Gesicht und es lässt sich mit ihnen in Sachen Frisur viel anstellen. Doch auch halblange Haare lassen sich durch Klemmen, Haarreif und schicke Spangen schmücken. Verschiedenste Arten von Haarschmuck finden Sie auf https://www.celebride.ch/de/haarschmuck/.

Welche Spange darf es sein?
Die Vielfalt der Spangen ist fast grenzenlos. Es gibt solche aus Metall, andere aus Kunststoff, weiterhin Horn-, Leder- und Holzmodelle. Dazu kommen die vielen Farben und Verzierungen. Schimmernde Strasssteine machen aus jeder Spange ein besonderes Extra. Auch die Größen und Formen sind vielfältig, ob eckig oder rund, gebogen oder gerade. Kleine Klemmen halten einen langen Pony an der Seite, große Netze zieren den Knoten am Hinterkopf und farbige Bänder werden sehr gern in einem geflochtenen Zopf verarbeitet.

Der besondere Schmuck
Ein besonderes Augenmerk kommt dem Festschmuck zu. Hier darf der Haarschmuck ruhig etwas üppiger ausfallen. Gerade zu einer Hochzeit wird er gern in Weiß gewählt, es gibt aber auch andere Farben für die vielen Blütenkränze und Blumenspangen, die seitwärts oder hinten am Kopf getragen werden. Zudem ist der Kopfschmuck häufig Teil eines Schmucksets, bestehend aus Ohrringen, Kette und Armband. Zum großen Tag soll alles perfekt aufeinander abgestimmt sein. Die Krönung des Ganzen sind Diademe, die häufig mit Steinen besetzt sind. Sie werden auch gern zu einer offiziellen Gala getragen.

Leave a Reply